Mittwoch, 7. Juni 2017

KoiKo French Coffee Press Kaffeebereiter 1L schonendes Zubereiten von Kaffee im Test


Ich darf für S & S den Kaffeebereiter von Koiko testen.

Er kostet 24,00 Euro.




 Unversehrt und gut verpackt (auch nicht zu viel Verpackungsmüll) kam der Kaffeebereiter an.





  • PRESS FILTER SYSTEM – Das optimierte Press Filter System ermöglicht eine rasche, unkomplizierte Anwendung. Bereits nach wenigen Minuten können Sie Ihren frisch zubereiteten Kaffee genießen.
  • AROMA PUR – Da das Metallsieb die im Kaffee enthaltenen Öle nicht wie ein Kaffeefilter herausfiltert, entsteht ein fülliger, gehaltvoller Geschmack. Das Aroma kommt wunderbar zur Geltung.
  • ROBUSTER EDELSTAHLRAHMEN – Der Edelstahlrahmen sorgt für ausreichend Stabilität und schützt den Glasbehälter.
  • SPARSAM UND UMWELTSCHONEND – Die French Coffee Press von KoiKo Kitchen benötigt keine Plastikkapseln oder Papierfilter wie herkömmliche Kaffeemaschinen. Dadurch entstehen keine fortlaufenden Kosten und Beeinträchtigungen der Umwelt.

Kaffee aus der French Press gehört für Kaffeeliebhaber weltweit zu den beliebtesten Zubereitungsmethoden – und das nicht ohne Grund.

Die French Coffee Press ist einfach zu bedienen, schnell zu reinigen und der damit zubereitete Kaffee zeichnet sich durch einen kräftigeren Geschmack aus - mit noch mehr Aroma und Körper. Vor allem die Verwendung von grobkörnigem Kaffee ermöglicht eine langsame und gleichmäßige Extraktion, wodurch der Kaffee gehaltvoller und nuancierter wird.


- spülmaschinengeeignet & lebensmittelverträglich - 
Die French Press von KoiKo Kitchen ist lebensmittelverträglich und kann bequem und unkompliziert mit dem Geschirrspüler gereinigt werden.



Schneller und umweltfreundlicher kann man größere Mengen Kaffee kaum zubereiten

Anleitung:

1. genug Wasser zum Kochen bringen

2. Während das Wasser kocht den Kaffee mahlen (ein grober Mahlgrad ist für French-Press Kaffee ideal. Konsistenz sollte wie Meersalz aussehen. Pro Liter Wasser ca. 60-70g Kaffee.)

3. Kaffeepulver in die French-Press füllen

4. das sprudelnd kochende Wasser 2-3 Minuten abkühlen lassen und dann auf den Kaffee gießen (für den perfekten Geschmack ist die genaue Kaffee/Wassermenge wichtig)

5. einmal kräftig umrühren, damit der ganze Kaffee gleichmäßig befeuchtet wird

6. 4  Minuten ziehen lassen

7. nochmals umrühren (auf der Oberfläche schwimmende Kaffeepartikel sinken dadurch ab)

8. Stempel langsam und gleichmäßig nach unten drücken 

9. Trinken :)


Übrigens:
Der Kaffeebereiter kann man auch als Milchschäumer verwenden.





Mein Mann hat heute den Kaffeebereiter mit Hand gespült und leider ist er in sämtlichen Einzelteilen auseinander gegangen. Nun hoffen wir, dass mein Mann ihn wieder richtig zusammen gebaut hat. Leider fehlen hier Informationen darüber. Man muss ja den Kolben sicherlich ab und zu auseinander schrauben um ihn zu reinigen. Wir wünschen uns eine Information über den "Zusammenbau" des Kolbens.

Mein Mann ist ein Genie und hat den Kolben ohne Probleme zusammengebaut.

Da der Kaffee schnell, einfach und umweltfreundlich ist und außerdem schmeckt, hat der Kaffeebereiter uns zufrieden gestellt. Ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Kann ich bedenkenlos weiter empfehlen.

Leider haben wir feststellen müssen, dass jetzt schon die eine Seite des Henkels defekt ist. Obwohl wir behutsam damit umgegangen sind. Der Kaffeebereiter haben wir nur mit der Hand gespült. Kam nicht in die Spülmaschine.

Kommentare:

  1. Der Preis ist angemessen, ich trinke immer gerne meinen Kaffee frisch gemahlen und gebrüht aus unserem Kaffeevollautomaten
    Schönes Wochenende
    LG Leane

    AntwortenLöschen

Freue mich auf Kommentare.