Donnerstag, 23. Oktober 2014

Knorr Eintöpfe im Test



Liebe Testmomente-Nutzerin,

Herzlichen Glückwunsch! Sie wurden ausgewählt, um an folgendem Test teilzunehmen:

Von Bilder der Frau Testmomente habe ich 2 Knorr Eintöpfe zum Bewerten erhalten.

Ich darf Testen:

den Hühnertopf im Aromabeutel und
den Linsentopr im Aromabeutel

KNORR Eintöpfe im Test

Besuchen Sie gleich unsere BILDderFRAU-Facebookseite und teilen Sie Ihre Freude dort mit Ihren Mittesterinnen. :-)


5 neue Sorten von Knorr gibt es:


Außerdem habe ich noch ein großes Reklameschild aus Blech dazu bekommen. Weiß nur noch nicht wohin damit. Mein Mann meint in die Garage. Wir habe noch einige Bilder, die wir aufhängen müssen. Trotz dem großen Haus finden wir keinen Platz.


Die neue Sorten befinden sich nicht wie gewohnt in einer Dose sondern in einem Beutel, der sich Aromabeutel nennt. Darin bleiben die Eintöpfe lange frisch und lecker.
Alle fünf Eintopfvarianten enthalten Gemüse, das zu 100 Prozent aus nachhaltigem Anbau kommt. Natürlich sind die Eintöpfe ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe, Konservierungsstoffe und Farbstoffe.




Die Zubereitung ist ganz einfach und geht schnell....

Im Topf: Beutelinhalt in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Umrühren erwärmen.


In der Mikrowelle: Eintopf in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben und abdecken. Bei 600 Watt 4 - 5 Minuten erhitzen. Vor dem Servieren noch einmal gut umrühren.


ACHTUNG: Verpackung nicht in der Mikrowelle erhitzen!








Hier habe ich schon mal den Hühnertopf getestet: http://bimbelhuber.blogspot.de/2014/09/knorr-eintopfe-gratis-probieren.html


Knorr Hühner Nudeltopf


      Köstlicher Eintopf mit zartem Hühnerfleisch







  • Zusätzlich mit leckeren Nudeln und knackigen Karotten
  • Aromatisch abgeschmeckt mit exotischen Gewürzen
  • Ideal wenn der Hunger so groß ist, dass es schnell gehen muss
  • Auch für in der Mikrowelle zubereitbar



  • Die Tüte lässt sich einfach ohne Schere öffnen. Ohne Probleme hat man den Inhalt gleich in einen Topf gefüllt. Es genügt den Nudeltopf leicht zu erwärmen. Es schmeckt kräftig und lecker. Etwas mehr "Huhn" und Nudeln wäre für den Preis nicht schlecht. Denn es ist ja ein Eintopf, keine Suppe. Eine Tüte beinhaltet nur 390 g. Genau richtig für einen Teller und den kleinen Hunger zwischendurch.

    Der Linsentopf hat 308 kcal pro Portion, der Hühner Nudeltopf nur 140 kcal mit Speck.

    • Ohne Farbstoffe
    • Ohne Konservierungsstoffe
    • Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe 









    Sieht doch lecker aus?

    KNORR Linsentopf

    Der Linsentopf hat 308 kcal pro Portion, der Hühner Nudeltopf nur 140 kcal mit Speck.


    Liebhaber des Traditionsgerichts schätzen die Kombination aus Linsen, Karotten und würzigem Speck.



    • Köstliches Süppchen aus besten Linsen
    • Mit vielem verschiedenem Gemüse
    • Schnell und einfach zubereitet
    • Kräftig aromatisch dank vorzüglicher Gewürze






    Durch das Sichtfenster kann man schön den Inhalt erkennen und man bekommt schon Hunger.

    Diese Tüte habe ich leider nicht ganz aufbekommen, aber genug um den Linsentopf in einem Topf zu erwärmen und zu genießen.
    Auf der Rückseite sieht man viel Informationen zum Produkt.


    • Ohne Farbstoffe
    • Ohne Konservierungsstoffe
    • Ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe 


    Auch der Linsentopf hat mir gut geschmeckt. Er war kräftig im Geschmack und auch nicht zu dünn. Habe sogar ein wenig Wasser hinzugegeben, damit ich den Rest aus dem Aromapack bekomme. Genug Linsen, Gemüse und Speck haben gut geschmeckt. Ergab genau einen Teller. Langt für den kleinen Hunger für eine Person. Für die geringe Menge finde ich den Preis von 1,89 Euro recht teuer.

    Beide Eintöpfe haben mir gut geschmeckt, kann ich weiter empfehlen. Die Idee des Aromabeutels ist genial. 

    Viele weitere Rezepte gibt es unter www.knorr.de
    Hier habe ich über Knorr Bolognese fix Tomate-Mozarella berichtet: http://bimbelhuber.blogspot.de/2014/08/knorr-fix-fur-bolognese-tomaten.html


    Gerne möchte ich den Gulaschtopf im Aromapack testen, aber leider habe ich noch nicht zum Kaufen gefunden.

    Kommentare:

    1. Ich koche viel selbst und dadurch bin ich wahrscheinlich diese extremen Würzungen auch nicht gewöhnt. Ich war noch nie ein Fan von Fertigeintöpfen und werde es wohl auch nie werden.

      Lg Nadine

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Ich verwende eigentlich auch selten Fertiggerichte, aber die 2 Eintöpfe von Knorr schmecken mir. Würde gerne wissen wie die anderen Eintöpfe im Aromapack schmecken.

        Löschen

    Freue mich auf Kommentare.