Donnerstag, 14. April 2016

Blanchet Genusspaket.



Entspannt genießen, lachen, leben …und dazu Blanchet!
Lieber Blanchet Fan,

Sie wurden von der Blanchet-Jury als exklusiver Genussbotschafter ausgewählt und erhalten ein Blanchet Genusspaket.






Blanchet Rosé de France Trocken (Restsüße: 4,5 - 5,5 g/l), 

Blanchet Chardonnay Trocken (Restsüße: 6,0 - 6,5 g/l) und 

Blanchet Perlé Secco Trocken (Restsüße: 19 - 20 g/l).



Heute habe ich mein Paket erhalten. Von jeder Sorte 2 Flaschen.





Blanchet Perlé Secco Trocken (Restsüße: 19 - 20 g/l)


Die französische Antwort auf den beliebten italienischen Prosecco: Blanchet Perlé Secco. 
Die Komposition aus besten französischen Weinen überzeugt durch perlige Frische und ist ein unkomplizierter Begleiter zum perfekten Start in einen geselligen Abend. Durch die leicht würzige Note und einem Bukett nach Stachelbeere holt Blanchet Perlé Secco das Urlaubsfeeling nach Hause. Im Glas zeigt sich der Perlwein auch optisch von seiner besten Seite und lässt Genießer-Herzen höher schlagen. 

Blanchet Perlé Secco verspricht perlig-frischen Genuss für jeden Anlass

Als Aperitif gereicht, begeistert Blanchet Perlé Secco durch seine Frische und ist ein guter Start in einen schönen Abend mit Freunden. 
Verwöhnen Sie Ihre Gäste zusätzlich mit kleinen französischen Köstlichkeiten, den Amuse-bouches.

Siegel
  • Herkunft: Frankreich
  • Temperatur: 8°C
  • Serviervorschlag: Fingerfood
  • Alkoholgehalt: ca. 9,5% vol.
  • Restsüße: 19 – 20 g/l
  • Bukett: dezente Stachelbeernote
  • Geschmack: feinperlig, fruchtig



Kostet im Handel ca. 3,98 Euro. Beim Netto habe ich den Secco im Angebot für 2,99 Euro entdeckt.


Heute haben wir den perligen Secco verköstigt. 

Durch den Kronkorken lässt sich die Flasche leicht öffnen. Ist mir lieber als die Korken aus Kork.


Der Secco schmeckt nicht so süß und die Stachelbeeren schmeckt man heraus. Urlaubsfeeling hatten wir zwar nicht gehabt, bei diesem Regenwetter, aber wir haben den Secco trotzdem genossen.


Ich habe eine eine Art Bowle damit getrunken. Einfach eine Dose Madarin-Orangen hinzufügen. Schmeckt einfach lecker.

Kann ich weiterempfehlen.



Blanchet Chardonnay Trocken (Restsüße: 6,0 - 6,5 g/l)


Genießen Sie Ihr Leben unbeschwert und elegant – und dazu Blanchet Chardonnay Trocken. Weiche Nuancen von Birne und ein Hauch von reifem Sommerapfel zaubern fruchtige Frische. So überzeugt der rebsortenreine Blanchet Chardonnay vor allem als Begleiter zu hellen Pasta Saucen, hellem Fleisch, Meeresfrüchten und frischem, weißen Spargel. Probieren Sie es aus!

Siegel
  • Herkunft: Frankreich
  • Temperatur: 8 °C
  • Serviervorschlag: Pasta, helles Fleisch, Meeresfrüchte, Spargel
  • Alkoholgehalt: ca. 12,0% vol.
  • Restsüße: 6,0 – 6,5 g/l
  • Weinsäure: 5,5 – 6,0 g/l
  • Qualitätsstufe: Vin de France
  • Bukett: Birne
  • Geschmack: elegant-fruchtig

Kostet im Handel ca. 9,00 Euro.



Heute testen wir den Chardonny. Er schmeckt richtig trocken und fruchtig. Ich meine auch Birnen zu schmecken. Er schmeckt kräftig und weich. Dieser Geschmack gefällt mir sehr gut.









Blanchet Rosé de France Trocken (Restsüße: 4,5 - 5,5 g/l)


Gerade an warmen Sommertagen wissen Genießer die zart-beerige Note des Blanchet Rosé de France Trocken ganz besonders zu schätzen. Mit einem Hauch von Erdbeere und Himbeere verführt die unkomplizierte Roséwein-Cuvée aus Frankreich den Gaumen. Fein- fruchtige Aromen sorgen für erfrischende Momente – ob gemütlich alleine auf der Terrasse oder in großer Runde bei einem Picknick im Park. Viel Spaß dabei!

Siegel
  • Herkunft: Frankreich
  • Temperatur: 8 °C
  • Serviervorschlag: Pasta, Risotto, Salat
  • Alkoholgehalt: ca. 12,0% vol.
  • Restsüße: 4,5 – 5,5 g/l
  • Weinsäure: 6,0 – 6,5 g/l
  • Qualitätsstufe: Vin de France
  • Bukett: Erdbeeren, Himbeeren
  • Geschmack: zart-beerig


Kostet im Handel ca. 8,00 Euro.






Rose schmeckt etwas trocken, leicht beerig. Auch dieser Wein kann ich weiter empfehlen.

Kommentare:

Freue mich auf Kommentare.