Donnerstag, 28. April 2016

Kräutertee Matcha von KingsCrown



King’s Crown Kräutertee Matcha

Habe ich bei Produkttester bei Rossmann gewonnen und heute im Markt für 2,99 Euro gekauft und schon losgetestet.


Nur wenige Teebauern Japans können Matcha Tee herstellen, denn Matcha wächst nur in abgelegenen Schattenteeplantagen. Die fehlende Sonne kompensiert die Teepflanze mit einer außergewöhnlich intensiven Produktion von Chlorophyll. In Steinmühlen vermahlen, entstehen aus den frischen Teeblättern Matcha-Qualitäten.





Eine sehr schön und edel gestaltete Verpackung mit dem Bio Siegel finde ich.








Zutaten: Matcha (15 %), Anis, Oranangenschalen, Minze, Eukalyptus, Zimtstücke, Zitronenmyte, Pfefferinze, Süßholz.



Auf an den Seiten gibt es interessante Infos zum Tee.







In der Schachtel ist noch eine Tüte mit 18 Teebeutel.



Gleich wenn man die Schachtel öffnet bekommt ein sehr guter schmackhafter Geruch entgegen. Wenn man dann die Tüte öffnet riecht man den Tee noch intensiver und man kann es nicht mehr abwarten ihn zu trinken.

Der Beutel finde ich klein, aber er hat eine interessante Form, die ich noch nie beim Tee entdeckt habe.


Eine Teebeutel reicht mir schon für eine Kanne Tee.




8 Minuten habe ich ihn ziehen lassen.



Er ist naturrein & ohne Aromen, ohne Zusätze. Das finde ich super.


Uns schmeckt der Tee hervorragend. Die Kräuter schmeckt man ganz gut heraus. Er schmeckt leicht nach Kamille, obwohl keine Kamille beinhaltet ist. Auch die Minze schmeckt man gut heraus. Da der Teebeutel dünn und durchsichtig ist, setzt sich etwas Tee am Boden ab, was ich nicht schlecht finde.

Ein kleiner Nachteil. 2,99 Euro für 36 Gramm Tee finde ich recht teuer. Kann man sich aber auch mal leisten, wenn man einen guten Tee möchte.

Der Tee ist genau unser Geschmack. So soll Kräutertee schmecken. Kann ich bedenkenlos weiter empfehlen.

Sehr gerne möchte ich die weiteren Teesorten von KingsCrown testen.











Kommentare:

Freue mich auf Kommentare.