Dienstag, 10. März 2015

San Fabio Alla Genovese Pesto


Beim Penny gibt es verschieden Pasta im Glas von San Fabio.

Das Pesto (von italienisch pestare, „zerstampfen“) ist eine pastose, ungekochte Sauce, die in der italienischen Küche meist zu Nudeln gereicht wird, insbesondere in der Herkunftsregion werden Trofie oder Trenette gewählt. Das bekannteste, Pesto alla Genovese, enthält in seiner Ursprungsform Basilikum vermengt mit Pinienkernen, angereichert mit Knoblauch und Olivenöl, sowie Käse.

Pesto alla Genovese ist ein wertvoller Gehilfe in der Küche und bereichert all Ihre Speisen.
Auch das Testprodukt aus dem Hause San Fabio ist mit frischem Basilikum zubereitet, um Ihren Gerichten ein einzigartiges und intensives Aroma zu verleihen. Für diese Pesto Sauce wird der Basilikum mit Pecorino, Grana Padano, Cashewnüssen, Knoblauch und Salz vermengt....Mmmhh molto bene!


 Nährwerte für 100 g

► Brennwert:1700 kJ

► Kalorien: 406 kcal

► Protein: 4,3 g

► Kohlenhydrate: 4,7 g

► davon Zucker: 2 g

► Fett: 40,8 g

► Broteinheiten: 0,4




Ich habe ein Glas in der Geschmacksrichtung Basilico gekauft. Ein Glas mit 190 Gramm kostet beim Penny 1,19 Euro.  Gutes Preis-Leistungsverhältnis finde ich.
Die Pesto ist grün wie Basilico. Sieht irgendwie wie Spinatpasta aus. Riecht kräftig nach Basilico.

Inhalt eines Glases: 48 % Basilikum, Sonnenblumenöl 9 %, Olivenöl 3 %, Grana Podomo, 1 % Käse und Cashewkerne und natürlich auch Konservierungsstoffe.

Die Zubereitung ist ganz einfach. Die Pasta auf die fertig gekochten Nudeln geben und umrühren.
Da ich die Pesto recht kräftig und leicht bitter im Geschmack finde, habe ich noch Fetakäse dazu gegeben.
Inhaltsstoffe:

Sonnenblumenöl (38%), Basilikum (30%), Kuhmilchkäse (8%), Cashewnüsse (4,9%), Kartoffelflocken, Natives Olivenöl Extra (4,3%), Salz, Pecorino Romano  Käse (3%), Zucker, E575, Pinienkerne (0,9%), Knoblauch

Eine interessante grüne Farbe hat die Pasta. Vom Geschmack recht kräftig und gewöhnungsbedürftig. Mal was anderes für den Gaumen.

Kommentare:

  1. Das schmeckt richtig toll, kann ich nur empfehlen :)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe heute das penny pesto probiert und finde es leider ungenießbar. Pesto ist normalerweise keineswegs bitter.

    AntwortenLöschen

Freue mich auf Kommentare.